Kein Zuhause

„… Ich halte das nicht mehr aus. Ich bin verzweifelt.
Das kann sich keiner vorstellen, was es heißt, draußen pennen zu müssen.
Niemand ist da zum Liebhaben. Niemand ist da, dem ich etwas wert bin.
Ich kann mich vollsaufen, kann die Stadt auf- und ablaufen.
Das interessiert niemanden.
Wenn ich sterbe ist es auch scheißegal. Ich halte das nicht mehr aus.
Ich finde einfach keine Wohnung.
Aber am meisten stehe ich mir selbst im Weg.“

(Bericht eines Wohnungslosen, 55 Jahre)

 

 

Für Menschen ohne Wohnung ist das Überleben harte Realität. Es sind Menschen, die auf der Suche nach Arbeit, Wohnung und Hilfe entwurzelt sind. Menschen, die in den Innenstädten ihr kärgliches Existenzminimum durch Betteln, Pfandflaschensammeln oder Straßenzeitungsverkauf sichern. Menschen, denen oftmals gesagt wird, sie sollen dort hingehen wo sie herkommen, obwohl sie gerade deshalb weggingen, weil sie dort nicht die Hilfe erhielten, die sie benötigt hätten. Menschen, die als Störer der öffentlichen Ordnung wahrgenommen werden und deren Anzahl seit Jahren wieder zunimmt.


Stiftungsfonds DiaCasa

Mit dem neuen Stiftungsfonds engagiert sich die Stiftung Diakonie Hessen gezielt in der Wohnungslosennotfallhilfe.

Folgende Schwerpunkte sollen hierbei vorrangig bedacht werden:

  • Bereitstellung eines Wohnungssicherungsfonds für Kautionszahlungen bzw. zur Mietabsicherung (Darlehensbasis)
  • Auf- und Ausbau von Ambulanzen zur medizinischen Versorgung
  • Notfallhilfen in der Winterzeit (Wärme spenden / Kältehilfen)
  • Housing-First-Projekte
  • Entwicklung und Begleitung von Beteiligungsprojekten
  • Schaffung von Wohnraum
  • Verbesserung der statistischen Erhebungen
  • Studien zur Situation wohnungsloser Personen

 

Werden Sie Gründungsstifter oder spenden Sie für laufende Projekte!

Geben Sie Menschen ein Zuhause und ermöglichen Sie menschenwürdiges Leben.

40.000€ wurden von einem Ehepaar bereits als Grundstock gestiftet. Zustiftungen (zur Erhöhung des Grundstocks) sowie Spenden für die laufenden Projekte sind insbesondere in der kalten Jahreszeit willkommen!

 

Einfach den untenstehenden GiroCode mit ihrer Banking-App auf dem Handy abscannen (je nach Bank die Funktion “Scan2Bank”, “QRCode” oder “GiroCode” auswählen) und direkt spenden!

 

 


Stiftungsbeirat

Stefan Gillich
Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn
Reinhard Thiess

 

Kontakt

Stiftungsfonds DiaCasa
c/o Stiftung Diakonie Hessen
Ederstraße 12
60486 Frankfurt am Main
Telefon: 069-7947-6111
E-Mail: stiftung@sinn-stiften.de


Downloads

Hinweise für Antragsteller

Vergabeordnung

 

 


Bankverbindung

Evangelische Bank eG

IBAN: DE82 5206 0410 1804 1214 14

BIC: GENODEF1EK1
 


Informationen

Überleben als harte Realität

 



Sinn stiften

„Hausfliesenbruch“  – ein Kunstprojekt mit wohnungslosen Menschen

Der Bereich Wohnungsnotfallhilfe des Diakonischen Werkes Wiesbaden veranstaltete im Mai 2022 ein Kunstprojekt mit sozial ausgegrenzten und wohnungslosen Menschen.

Unter Anleitung einer Kunsttherapeutin konnten die Teilnehmenden Tonfliesen (Kacheln) mit Glasuren gestalten. Die Fliesen wurden im Anschluss gebrannt.

Danach sollen sie nach Möglichkeit im Wiesbadener Stadtgebiet an Gebäuden oder anderen geeigneten Stellen angebracht werden. Hierfür werden noch „Paten“ gesucht, die bereit sind, einer Fliese an ihrem Haus einen Platz zu geben. Neben den Fliesen wird ein QR-Code angebracht, der auf eine Homepage führt, auf der weitere Infos zu den Künstlerinnen und Künstlern, ggf. ihren Hintergründen oder ihren Gedanken zu der von ihnen gestalteten Fliese zu finden sind.

Die Vernissage fand am 2.9.2022 um 18.00 Uhr in der Wiesbadener Kreuzkirche statt.

 

Für freuen uns, dass unser junger Stiftungsfonds DiaCasa dieses innovative Projekt mit unterstützen kann.

 

 Infos zum Projekt  Flyer zur Ausstellung