Hospizstiftung Kassel

 

Die Stiftung wurde 2003 als selbstständige Stiftung in Kassel gegründet und  in eine unselbständige Stiftung umgewandelt. Seit Ende Dezember 2020 wird sie treuhänderisch unter dem Dach der Stiftung Diakonie Hessen verwaltet. Aus dem Stiftungskapital, den Erträgen der Stiftung und den Zustiftungen Dritter und mit Hilfe von weiteren Spenden sollen die ambulante hospizliche Arbeit im Raum Kassel sowie der Erhalt und Ausbau des Hospiz Kassel gefördert werden.

 

Die Stiftung trägt dazu bei, dass schwerstkranke und sterbende Menschen optimal in Ihrem Zuhause betreut werden können, sodass sie selbstbestimmt und in Würde leben und sterben können.
Unterstützt werden ferner Angebote für Trauernde und Angehörige, Schulungen/Vorträge für Ehrenamtliche und Fachkräfte aber auch Projekte und Programme zur Information der Öffentlichkeit über dieses Thema. Zweck der Stiftung ist auch der Erhalt und Ausbau des seit dem Jahr 2000 bestehenden Hospiz Kassel.


Aufgaben, die aus der Regelfinanzierung nicht möglich sind, können durch die Stiftung übernommen werden.

 

Bitte helfen Sie durch Spenden oder Zustiftungen, die hospizliche Arbeit im Raum Kassel zu unterstützen!

 


Stiftungsbeirat

Dr. Anja Berens

Dekanin Barbara Heinrich

Alexander Ponelies


Kontakt

Hospizstiftung Kassel
c/o Stiftung Diakonie Hessen
Ederstraße 12
60486 Frankfurt am Main
Telefon: 069-7947-6111
E-Mail: stiftung@sinn-stiften.de

 


Downloads

Hinweise für Antragsteller

Förderantrag

Vergabeordnung


Bankverbindung

Evangelische Bank eG
IBAN: DE71 5206 0410 0000 0086 21
BIC: GENODEF1EK1


Informationen

Wikipedia: Hospiz