Chronik

Die Geschichte der Stiftung Diakonie in Hessen und Nassau begann lange vor dem 15. September 2005, dem Tag der Gründungsfeier im Maintower der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). Die Verantwortlichen in der Stiftung Diakonie in Hessen und Nassau sind Herrn Dr. Heribert Renn, dem ehemaligen Leiter der Rechtsstelle des Diakonischen Werks in Hessen und Nassau, für seine umfangreiche und gründliche Vorbereitung der Stiftungsgründung dankbar.

Auf den folgenden Seiten sind wichtige Stationen der Stiftung Diakonie Hessen, ihrer landesweiten thematischen Stiftungsfonds und ihrer regionalen Unterstiftungen jeweils kurz dargestellt. Sie veranschaulichen das Wachstum der diakonischen Stiftungsbewegung im Einzugsgebiet der Diakonie Hessen im neuen Jahrtausend und verkörpern die Hoffnung, mit diesen Stiftungen weitere Säulen für eine nachhaltige Förderung diakonischer Arbeit schaffen zu können.

2022

 

Januar

In dankbarer Erinnerung an die Großeltern Emilie und Karl Reifschneider, die Eltern Anna und Walter Riedel sowie Anna und Otto Bromund, gründete das Ehepaar Ingeborg und Manfred Bromund zum 1. Januar 2022 die Reifschneider-Riedel-Bromund-Stiftung.

 

Februar

Der vom Aufsichtsrat der Diakonie Hessen gewählte Stiftungsrat der Stiftung Diakonie Hessen trifft sich zu seiner konstituierenden Sitzung. Die Mitglieder des Stiftungsrates sind in alphabetischer Reihenfolge: Maike Henningsen, Björn Keding, Volker Knöll, Dekanin Eva Brinke-Kriebel, Peter Lückemeier, Pfarrerin Tamara Morgenroth, Pfarrer Karsten H. Petersen und Silke Westphal.

 

Mai

Symbolische Scheckübergabe in einer Darmstädter Demenz WG. Die barrierefreie Umgestaltung des WG Gartens wurde durch den Stiftungsfonds DiaDem unterstützt. Im Beisein der mitgestaltenden Kita wurde die letzten Pflanzen gesetzt.

 

Juni

Zum 1. Juni endet die Jubiläumskampagne des Stiftungsfonds DiaKids. Alleine im Jubiläumsjahr wurden über 132.000 Euro in Form von Geldspenden, Kollekten und Sachspenden eingeworben und für diakonische Projekte und Initiativen zur Bekämpfung von Kinderarmut verwendet.

 

,